TSV Dinkelscherben -- Tischtennis


Direkt zum Seiteninhalt

News

1. Herrenmannschaft
Englische Woche beschert dem TSV in der Bezirksliga 3 Schwaben Mitte einen Sieg und zwei Niederlagen
Gleich zu Beginn der neuen Saison mussten die TSV´ler in einer Woche nach einem Heimspiel zwei Auswärtsspiele absolvieren. Im ersten Spiel in der heimischen Reischenausporthalle wurde gegen den TSV Königsbrunn eine ansprechende Leistung gezeigt. In den Doppeln punkteten Manfred Pentz/Ulrich Kutschenreiter, Klaus Schaller/Werner Geh und Jürgen Fischer mit seinem Partner Jochen Glink. Mit Einzelsiegen von Klaus Schaller, Manfred Pentz, Werner Geh (2), Jochen Glink (2) wurde der 9:7 Sieg gegen Königsbrunn perfekt gemacht.

Beim ersten Auswärtsspiel gegen den TSV Haunstetten 2 traten die TSV`ler stark ersatzgeschwächt an und mussten sich des weiteren unter widrigen Hallenbedingungen mit 4:9 etwas zu hoch geschlagen geben. Die Punkte holten Klaus Schaller/Werner Geh im Doppel und in den Einzeln punkteten Werner Geh, Klaus Schaller und Ulrich Kutschenreiter.

Eine Leistungssteigerung gegenüber dem Haunstetter Spiel war 2 Tage später beim TSV Bobingen erkennbar. Werner Geh bei dem es zur Zeit sehr gut läuft, machte zwei Punkte im Einzel und einen Punkt mit Klaus Schaller im Doppel. Die restlichen Siege von Jürgen Fischer und Klaus Schaller reichten am Ende aber nicht zu einem Punktgewinn aus.

Im nächsten Heimspiel am Freitag gegen den Aufsteiger FC Konzenberg wäre ein Sieg mit einem daraus resultierenden ausgeglichenen Punktestand wichtig, um das letzte Tabellendrittel zu verlassen.

2. Herrenmannschaft
Knapper Sieg zum Saisonbeginn
TSV Dinkelscherben 2 - SpVgg Langenneufnach 2 9:7
Mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft schafften die Spieler der Zweiten eine große Überraschung. Mit zwei Punkten von Ulrich Kutschenreiter und Reinhard Pentz sowie ein Punkt von Englert Englert und Peter Augustin in den Doppeln und Einzelsiege von Ulrich Kutschenreiter (2), Florian Huber (2), Harry Völk und Reinhard Pentz machte die Zweite die Überraschung perfekt und schaffte damit eine gute Basis für die nächsten Spiele.

1. Jugendmannschaft
Schwerer Stand beim ersten Spiel in der Bezirksliga
TSV Balzhausen - TSV Dinkelscherben 8:2
Nach der tollen Saison 2006/07 in der die Spieler von Jugendleiter Jochen Glink den Aufstieg in die Bezirksliga schafften, musste das Quartett gleich im ersten Spiel gegen den Titelaspiranten Balzhausen ohne ihren Leistungsträger Dennis Stempfle, der sich auf Schulabschlussfahrt befand, antreten.
Wie erwartet taten sich die TSV´ler gegen diesen starken Gegner schwer. Die Niederlage mit zwei Siegen von Nic Reitsam fiel aber zu hoch aus. Denn sowohl das Doppel Adrian Huber/Nic Reitsam sowie die Einzel von Adrian Huber und Jan Ude gingen nur knapp im Entscheidungssatz verloren.
Am kommenden Donnerstag den 11.Oktober wird sich im ersten Heimspiel gegen den FC Gundelfingen herausstellen, wie sich die Mannschaft in der Liga behaupten kann.

2. Jugendmannschaft
Zweite behauptet sich in Günzburg
VFL Günzburg 2 - TSV Dinkelscherben 2 2:8
Nach der knappen 4:8 Heimniederlage gegen die Favoriten von der TSG Thannhausen konnten die Spieler um Mannschaftsführer Jan Ude in Günzburg beweisen, dass Sie nicht zum Tabellenende gehören. Die Punkte wurden im Doppel von Jan Ude und Florian Schöfbeck gewonnen. In den Einzeln war Florian Schöfbeck bester Spieler und gewann gegen die beiden stärksten Günzburger. Auch Oliver Brons blieb an diesem Tag ungeschlagen und holte zwei Punkte für das Team. Die restlichen Spiele zum 8:2 Erfolg für Dinkelscherben wurden von Jan Ude und Simon Wirth gewonnen.




© BY TSV DINKELSCHERBEN 2007

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü